Im Rahmen des Energiesparmeister-Wettbewerbs hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz Schulen aus allen Bundesländern für ihre Klimaschutz-Projekte geehrt. Der Wettbewerb wird unterstützt durch die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz geförderte Kampagne „Online-Klimaschutzberatung für Deutschland“ und honoriert besonderes Engagement für den Klimaschutz an Schulen. Neben dem Bundessieger wurde das beste Projekt aus jedem Bundesland sowie ein Sonderpreisträger für langfristiges Klimaschutz- Engagement geehrt.

BMWK-Klimastaatssekretär Patrick Graichen: „Bei all den zum Teil schlimmen Krisen und Problemen, die wir im Moment auf der ganzen Welt haben, gibt es eine große strukturelle Herausforderung unserer Zeit: die globale Klimakrise. Wir müssen alles daransetzen, sie einzudämmen. Dazu brauchen wir alle! Wir brauchen vor allem die junge Generation, viele junge Menschen, die entschlossen sind, die globale Erderhitzung entschlossen und kreativ anzugehen, in der Schule, wie im Privaten. Der Energiesparmeister-Wettbewerb ist dafür ein gelungenes Beispiel.“

Die Preisverleihung zum Energiesparmeister-Wettbewerb für Schulen fand heute im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz durch Herrn Staatssekretär Dr. Patrick Graichen statt. 16 Landessieger sowie ein Sonderpreisträger des Schulwettbewerbs wurden geehrt und der im Rahmen eines Online-Votings bestimmte Bundessieger bekannt gegeben. Der mit 5.000 Euro dotierte Bundessieg und Titel „Energiesparmeister Gold“ ging an die Christliche Münster Schule in Bad Doberan, Mecklenburg-Vorpommern. Den zweiten Platz belegte die Freie Schule Anhalt in Köthen, Sachsen-Anhalt. Der dritte Platz ging an die Fritz-Ruoff-Schule in Nürtingen, Baden-Württemberg. Der Sonderpreis für nachhaltiges Engagement ging an die Berufliche Schule des Kreises Nordfriesland in Niebüll, Schleswig-Holstein.

Die vollständige Übersicht aller Energiesparmeister 2022 mit Informationen zu den Projekten sowie Pressematerial sind unter abrufbar. Der Wettbewerb wird von der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft co2online ausgerichtet.



Link zur Fundstelle (Quellenangabe)

Shopping Cart
Nach oben scrollen