Immobilien

Eigene Seminare • Effenberger Immobilienseminare

Hier finden Sie meine eigenen Seminare Anmelden können Sie sich direkt in der Seminarbeschreibung Ihres Wunschtermins. Hier finden Sie eine Übersicht aller Seminare (eigene + externe) 2G 25 April 9:00 – 0:00 Alte Post (Alzenau) Burgstraße 9, 63755 Alzenau DAS Power-Seminar “Der perfekte Hausverwalter” Seit 2019 gibt es das Power-Seminar “Der perfekte Hausverwalter”. Speziell … …

Eigene Seminare • Effenberger Immobilienseminare Mehr »

Bundesdeckel für Maklercourtage: abgehoben oder realistisch? | Immobilien

Der Maklerverband RDM befürchtet, dass das Gesetz zur Aufteilung der Maklercourtage nur der erste Schritt hin zum bundesweiten Provisionsdeckel war. Beim Konkurrenten IVD versteht man die Aufregung nicht. Ist das zu naiv? Am 23.12.2020 trat das neue Gesetz über die Verteilung der Maklerkosten bei der Vermittlung von Kaufverträgen über Wohnungen und Einfamilienhäuser in Kraft. Wer …

Bundesdeckel für Maklercourtage: abgehoben oder realistisch? | Immobilien Mehr »

Ampel-Parteien wollen EEG-Umlage vorzeitig streichen | Immobilien

Bild: © Hans Wretling/Matton Collection/Corbis Die milliardenschwere EEG-Umlage zur Förderung von Ökostrom könnte früher abgeschafft werden als gedacht (Symboldbild) Die EEG-Umlage wird vom Staat beim Stromkunden erhoben, um Ökostrom zu finanzieren. Eigentlich wollten die Regierungsparteien die Abgabe, die im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) geregelt ist, erst 2023 reformieren – jetzt wird über eine frühere Abschaffung beraten. Die …

Ampel-Parteien wollen EEG-Umlage vorzeitig streichen | Immobilien Mehr »

Immobilienverwaltung Marktwettbewerb: Syswin Soft, Property Boulevard, AppFolio

Market.Biz bietet genaue Informationen und eine ganzheitliche Sicht auf den Immobilienverwaltung-Markt mit statistischer COVID-19-Bewertung. Es besteht aus einer detaillierten Untersuchung von Verkaufsstatistiken, Geschäftsmöglichkeiten und branchenspezifischen Perspektiven, um es den Aktionären der Immobilienverwaltung-Branche zu ermöglichen, eine wichtige Entscheidung über ihre zukünftigen Projekte zu treffen. Markteinschätzungen:Markt wurde im Jahr 2020 bewertet: USD 12,720. MillionenDer Markt soll bis …

Immobilienverwaltung Marktwettbewerb: Syswin Soft, Property Boulevard, AppFolio Mehr »

GREEN-Home-Projekt geht online | VDIV: Verband der Immobilienverwalter Deutschland e. V.

Das von der EU geförderte Projekt GREEN Home ist ein Kooperationsprojekt zur Förderung smarter energieeffizienter Gebäude im Gemeinschaftseigentum. Ab sofort finden Sie alle Informationen unter » green-home.org. GREEN Home ist ein Gemeinschaftsprojekt des Verbands der Immobilienverwalter Deutschland e. V. (VDIV Deutschland), der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz e. V. (DENEFF), der Initiative Wohnungswirtschaft Osteuropa e. V. (IWO) …

GREEN-Home-Projekt geht online | VDIV: Verband der Immobilienverwalter Deutschland e. V. Mehr »

Immobilienverwaltung Marktsatzgröße Rekord exponentielles Wachstum Größe 2027 – IT-Rechts-Portal

Ein Marktüberblick zu Immobilienverwaltung für das Jahr 2021 Der Immobilienverwaltung Marktbericht enthält Daten, die in den verschiedenen Modellen und Faktoren, die die industrielle Expansion des Immobilienverwaltung Marktes beeinflussen, sorgfältig analysiert wurden. Eine Bewertung der Auswirkungen aktueller Markttrends und -bedingungen ist ebenfalls enthalten, um Informationen über die zukünftige Marktexpansion zu geben. Der Bericht enthält umfassende Informationen zur globalen …

Immobilienverwaltung Marktsatzgröße Rekord exponentielles Wachstum Größe 2027 – IT-Rechts-Portal Mehr »

Wohnungsmarkt: Mietanstieg in den “Big 8” schwächer als im Umland | Immobilien

Die Preisdynamik an den Mietmärkten der acht größten deutschen Städte kühlt sich ab – dafür ziehen die Angebotsmieten im Umland der Metropolen an, hat JLL analysiert. Die Kaufpreise steigen überall ungebremst. “Die Party geht weiter”, meint der Berliner Gutachter Reiner Rössler. Die Entwicklung der Wohnungsmieten in den sogenannten “Big 8” hat sich im Vergleich der …

Wohnungsmarkt: Mietanstieg in den “Big 8” schwächer als im Umland | Immobilien Mehr »

Die unterjährige Verbrauchsinformation in Wohnungseigentümergemeinschaften

Die am 1.12.2021 in Kraft getretenen Novelle der Heizkostenverordnung beinhaltet zahlreiche Änderungen, die neue Pflichten für Gebäudeeigentümer und damit für Verwaltungsunternehmen bereithalten (» der VDIV berichtete). Neben den in § 5 geregelten Installationspflichten sind Gebäudeeigentümer ab Februar 2022 für den Monat Januar 2022 verpflichtet, den Nutzern, die in einer mit funkauslesbaren Geräten ausgestatteten Wohnung leben, …

Die unterjährige Verbrauchsinformation in Wohnungseigentümergemeinschaften Mehr »

Klimawandel scheitert im Gebäudebestand. Ohne Online-Versammlungen herrscht Sanierungsstau. Millionen Eigentümer zahlen drauf.

Millionen von Wohnungseigentümern können seit über zwei Jahren kaum Eigentümerversammlungen durchführen. Beschlüsse werden verschoben, der Sanierungsstau wächst, die Preise steigen. Eine einfache Abhilfe: rechtssichere Online-Versammlungen. Pandemiebedingt ist es bereits seit mehr als zwei Jahren kaum möglich, Eigentümerversammlungen durchzuführen und damit Beschlüsse für notwendige Gebäudesanierungen zu erlangen. Die verschobenen und sich verteuernden Sanierungen stehen konträr zu …

Klimawandel scheitert im Gebäudebestand. Ohne Online-Versammlungen herrscht Sanierungsstau. Millionen Eigentümer zahlen drauf. Mehr »

Podcast: Mobilitätskonzepte in der Wohnungswirtschaft | Immobilien

Bild: YouTube Nicola Krettek, Projektleiterin “Bundesweites Netzwerk Wohnen und Mobilität” beim Verkehrsclub Deutschland VCD Das Mobilitätsthema wird für Wohnungsunternehmen immer wichtiger. Es geht nicht nur um den nachträglichen Einbau von E-Ladestationen, sondern auch um Mieterticket & Co. Dirk Labusch lädt zum L’Immo Podcast mit Nicola Krettek vom Verkehrsclub Deutschland VCD. Attraktivität des Wohnungsbestandes hat auch …

Podcast: Mobilitätskonzepte in der Wohnungswirtschaft | Immobilien Mehr »

Bebauungsplan: Pflicht zur Klimaneutralität | Immobilien

Beim Heizen mit Öl und Gas wird viel klimaschädliches CO2 ausgestoßen. Niedersachsen will das ändern: Warum in kommunalen Bebauungsplänen nicht fossile Brennstoffe verbieten? Eine juristische Abhandlung kommt zu dem Schluss, dass Städte und Gemeinden solche Vorgaben für Neubaugebiete machen dürfen. “Klimaschutz ist die zentrale Aufgabe, dabei ist das Thema Wärme zentral mit einem Anteil von …

Bebauungsplan: Pflicht zur Klimaneutralität | Immobilien Mehr »

München plant Agentur: Gegen die Raumnot der kreativen Szene | BR KulturBühne

Sie verstecken sich in Bürogebäuden, Ämtern, Gewerbegebieten – leerstehende Gewerbeflächen gibt es in München zuhauf. Ein ungenutzter Schatz für die Kultur, findet Julia Schönfeld-Knor, SPD. Sie und die grün-rote Fraktion im Rathaus wollen Freien Kulturschaffenden diese Räume über eine zentrale Anlaufstelle – eine städtische Zwischennutzungsagentur – zugänglich machen. Das böte gleich mehrere Vorteile – gerade …

München plant Agentur: Gegen die Raumnot der kreativen Szene | BR KulturBühne Mehr »

Klimawende nur mit Online-Versammlungen möglich

Eigentümerversammlungen fallen aufgrund der pandemischen Lage seit zwei Jahren weitestgehend aus, Beschlüsse können nicht gefasst werden, der Sanierungsstau wächst an. Dazu kommen, dass die Handwerkerpreise steigen, Angebote neu – und teurer – eingeholt werden müssen. Der Spiegel berichtet. „Reine Onlinevereinbarungen sind anfechtbar. Renovierungsarbeiten bleiben deshalb millionenfach liegen“, heißt es im Spiegel. Der VDIV Deutschland setzt …

Klimawende nur mit Online-Versammlungen möglich Mehr »

Regionalbereichsleitung West W M D

Unser Unternehmen Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist das zentrale Immobilien­unternehmen des Bundes. Aufgabenschwerpunkte sind das einheitliche Immobilien­management, die Immobilien­verwaltung und der Immobilien­verkauf sowie die forst- und naturschutz­fachliche Betreuung der Gelände­liegenschaften. Bundesweit arbeiten rund 7.000 Beschäftigte für die BImA, verteilt auf die Zentrale – mit Hauptsitz in Bonn – …

Regionalbereichsleitung West W M D Mehr »

BGH: Für Kündigung wegen Mietschulden zählt nur Gesamtrückstand | Immobilien

Bild: Adobe Systems, Inc Kündigung wegen Mietrückständen: Keine Betrachtung auf Monatsbasis Ob ein Mietrückstand für zwei aufeinanderfolgende Termine so erheblich ist, dass er eine fristlose Kündigung rechtfertigt, richtet sich nur nach der Höhe des Gesamtrückstandes. Eine Bewertung der einzelnen monatlichen Rückstände erfolgt nicht. Hintergrund: Kündigung wegen Mietrückständen Die Vermieterin einer Wohnung verlangt von der Mieterin …

BGH: Für Kündigung wegen Mietschulden zählt nur Gesamtrückstand | Immobilien Mehr »

Wohnungsbau: Bürokratie ist keine Bremse, Materialkosten schon | Immobilien

Der Megatrend zur Urbanisierung ist abgeflacht – doch von wegen Stadtflucht: Urbanes Wohnen bleibt bei Mietern heiß begehrt, wie eine Umfrage unter Großvermietern und Projektentwicklern zeigt. Nur Materialkosten und Fachkräftemangel bremsen Pläne in Sachen Bautätigkeit, Regulatorik hingegen nicht. Der demografische Wandel wird mittelfristig nicht zu einem Überangebot von Wohnungen in den Großstädten führen, vielmehr wird …

Wohnungsbau: Bürokratie ist keine Bremse, Materialkosten schon | Immobilien Mehr »

Energieeffizienz: Überlingen probt Wohnungsbau der Zukunft | Immobilien

Nachhaltig, energieeffizient durch Digitalisierung und dabei auch noch bezahlbar – so sieht das ideale Wohngebäude der Zukunft aus. Die Baugenossenschaft Überlingen (BGÜ) erprobt derzeit im Quartier “Hildegardring/Schättlisberg”, wie das funktionieren könnte. Im Projekt “Hildegardring/Schättlisberg” erweitert die Baugenossenschaft Überlingen (BGÜ) ein Bestandsquartier um 180 neue Wohnungen, die alle Voraussetzungen für Gebäude der Zukunft erfüllen sollen: Gebaut …

Energieeffizienz: Überlingen probt Wohnungsbau der Zukunft | Immobilien Mehr »

Hamburg erhöht Grunderwerbsteuer auf 5,5 Prozent | Immobilien

Mit der Grunderwerbsteuer bessern die Bundesländer ihre Finanzen auf – der Spitzensatz liegt bei 6,5 Prozent. Hamburg ist relativ günstig mit 4,5 Prozent. Das will der Senat ändern: ab 2023 sollen 5,5 Prozent fällig werden. Den Immobilienkauf macht das noch teurer, was für heftige Kritik sorgt. Die Grunderwerbsteuer (GrESt) fällt beim Kauf eines Grundstücks oder …

Hamburg erhöht Grunderwerbsteuer auf 5,5 Prozent | Immobilien Mehr »

Wohninvestmentmarkt: Höhenflug auch ohne Elefantenhochzeit | Immobilien

Das alte Jahr endete wie erwartet mit einem Handelsrekord bei Wohnimmobilien, wie Studien bestätigen. Um die 50 Milliarden Euro wurden investiert – auch ohne die rund 20 Milliarden Euro aus der Fusion der Konzerne Deutsche Wohnen und Vonovia ist das Ergebnis überragend. Wohnimmobilien für 51,8 Milliarden Euro wurden im Jahr 2021 gehandelt, schreibt das Maklerhaus …

Wohninvestmentmarkt: Höhenflug auch ohne Elefantenhochzeit | Immobilien Mehr »

Mietentwicklung: Daten von Online-Portalen zu lückenhaft? | Immobilien

Statistiken zur Mietentwicklung basieren meist auf online angebotenen Wohnungsmieten. Die Daten stellten aber nur das höherpreisige Marktsegment dar, kritisiert der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW. Die günstigen Mieten der sozial orientierten Vermieter würden in der Statistik nicht sichtbar. Die Wohnungsmieten ziehen seit Jahren an, wie Zahlen von Internetvermietungsportalen zeigen. Weit unter dem Durchschnitt der bei Online-Maklern inserierten …

Mietentwicklung: Daten von Online-Portalen zu lückenhaft? | Immobilien Mehr »

Umwandlung von Mietwohnungen: Zahl steigt in Berlin drastisch | Immobilien

Bild: Moritz Nack/Pixabay Kaum ein Berliner Stadtteil ist so beliebt wie Kreuzberg: Kein Wunder, dass Eigentümer hier nach attraktiven Wohnungen suchen Berlin setzt auf Milieuschutzgebiete, um Mieter vor Verdrängung aus angestammten “Kiezen” zu schützen. Die Regeln für die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen sind 2015 verschärft worden – geholfen hat es wohl nicht: Die Zahl …

Umwandlung von Mietwohnungen: Zahl steigt in Berlin drastisch | Immobilien Mehr »

Finanzierungsindex DIFI klettert auf höchsten Stand seit 2016 | Immobilien

War vor drei Monaten der Blick in die Zukunft noch skeptischer, haben die Finanzierer die Erwartungen für das nächste Halbjahr hochgeschraubt. Einen optimistischeren Wert gab es im Deutschen Immobilienfinanzierungsindex (DIFI) von JLL und ZEW seit 2016 nicht. Das liegt an Büros und Hotels. Der vierteljährlich erscheinende Deutsche Immobilienfinanzierungsindex (DIFI) von JLL und dem ZEW – …

Finanzierungsindex DIFI klettert auf höchsten Stand seit 2016 | Immobilien Mehr »

Messen, Tagungen und Kongresse: Immobilienwirtschaft: Veranstaltungen und Events 2022

Die aktuellen Veranstaltungen der Immobilienbranche von Januar bis April 2022 sehen Sie hier im Überblick. Bitte prüfen Sie auch selbst, ob einzelne Termine angesichts der aktuellen Entwicklungen in der Corona-Pandemie stattfinden. Mehr zum Thema ‘Messe’…Mehr zum Thema ‘Kongress’…Mehr zum Thema ‘Veranstaltung’…Mehr zum Thema ‘Wohnungswirtschaft’…Mehr zum Thema ‘Immobilienwirtschaft’… Link zur Fundstelle

Neubau: Wie viel Dämmung verträgt der Klimaschutz? | Immobilien

Kaum ist der Koalitionsvertrag unterschrieben, prescht die Branche vor mit Tipps: Für die Wohnungswirtschaft machte sich erst der GdW Sorgen um zu viel Sanierung, nun warnt der Immobilienverband ZIA vor einem Zuviel an Dämmung beim Neubau. Was dem Klimaschutz gut tut, wollen auch andere Studien belegen. Mehr Dämmung, als das geltende Gebäudeenergiegesetz (GEG) fordert, führe nur …

Neubau: Wie viel Dämmung verträgt der Klimaschutz? | Immobilien Mehr »

EU-Taxonomie für “grünere” Investments kann kommen | Immobilien

Die EU-Taxonomie tritt Ende Dezember in Kraft und kann am 1.1.2022 erstmals angewendet werden. Die Mitgliedstaaten haben den delegierten Rechtsakt, der die Details für nachhaltige (Immobilien-)Investitionen regelt, stillschweigend angenommen. Kriterien sind auch für den Gebäudesektor definiert. Mehr als drei Jahre wurde an ihr gefeilt, nun ist es soweit: Mit Veröffentlichung des delegierten Rechtsakts am 8.12.2021 …

EU-Taxonomie für “grünere” Investments kann kommen | Immobilien Mehr »

Hamburger Klimabeirat will weniger neue Wohnungen | Immobilien

Der Hamburger Klimabeirat rät dem Senat zu Photovoltaik auf allen Dächern und fordert eine Korrektur bei der Neubauoffensive: Das Ziel von 10.000 neuen Wohnungen pro Jahr soll halbiert werden. Die Wohnungswirtschaft warnt davor, Klimaschutz und bezahlbares Wohnen gegeneinander auszuspielen. Der frisch eingesetzte Klimabeirat – ein unabhängiges Expertengremium mit 15 stimmberechtigten Mitgliedern aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen …

Hamburger Klimabeirat will weniger neue Wohnungen | Immobilien Mehr »

Hamburger Mietspiegel 2021: Wohnungsmieten steigen rasant | Immobilien

Die Hamburger Wohnungsmieten steigen so schnell wie seit Jahren nicht, wie der Mietspiegel 2021 zeigt. Die Teuerungsrate hat sich im Vergleich zur letzten Erhebung 2019 mehr als verdoppelt. Die Mieten auf dem Hamburger Wohnungsmarkt sind seit der Erhebung für den Mietspiegel 2019 deutlich schneller gestiegen als zuvor. Das geht aus der am 13.12.2021 veröffentlichten Neuauflage des …

Hamburger Mietspiegel 2021: Wohnungsmieten steigen rasant | Immobilien Mehr »

L’Immo Podcast mit Andreas Mattner | Immobilien

Bild: YouTube Nach der Regierungsbildung der neuen Ampel-Koalition gibt Dr. Andreas Mattner, Präsident des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA), eine erste Einordnung der wichtigsten Themen für die Immobilienbranche. Ist das neue Bauministerium tatsächlich der große Wurf und warum ist es so wichtig? Welche Stellung hatte Olaf Scholz inne, als mein Gast ihn das erste Mal traf? …

L’Immo Podcast mit Andreas Mattner | Immobilien Mehr »

Rückblick: Das hat die Immobilienbranche 2021 bewegt | Immobilien

Langweilig war das Jahr 2021 nicht. Vom “zertifizierten Verwalter” bis Grundsteuerreform – vieles wurde angeleiert, eine Menge auch erledigt. Wir haben erstmals eine Ampel-Koalition und seit Ewigkeiten wieder ein Solo-Bauministerium! Was hat die Immobilienwelt im Jahr 2021 sonst noch bewegt?  Corona hat die Immobilienwelt auch in diesem Jahr in Atem gehalten, doch es hat sich …

Rückblick: Das hat die Immobilienbranche 2021 bewegt | Immobilien Mehr »

Karwan Miro verwaltet einige der schönsten Villen auf Phuket

Die perfekte Unterkunft bietet Karwan Miro mit der Immobilienverwaltung Happy Holidays 24 Ltd. &Co. in Thailand an Phuket (Thailand) ist das Traumreiseziel für Urlauber, die sich nach dem perfekten Strandurlaub sehnen. Die perfekte Unterkunft dazu bietet Karwan Miro mit der Immobilienverwaltung Happy Holidays 24 Ltd. & Co. Happy Holidays 24 Ltd. & Co. verwaltet verschiedene …

Karwan Miro verwaltet einige der schönsten Villen auf Phuket Mehr »

Wandel der Arbeitswelt: Kann Ihr Unternehmen hybrid? | Immobilien

Wir erleben einen fundamentalen Wandel der Arbeitswelt. Routineaufgaben verlieren an Bedeutung, Lösungskapazität wird zum Kriterium der Leistung. Unternehmen der Wohnungswirtschaft müssen sich auf hybride Modelle einstellen – und neue Wege bei Arbeitsgestaltung und Führung gehen. Ein Thema bestimmt im Moment die Diskussion in sehr vielen Unternehmen, auch in sehr vielen Unternehmen der Wohnungswirtschaft. Ich meine …

Wandel der Arbeitswelt: Kann Ihr Unternehmen hybrid? | Immobilien Mehr »

Mietpreisbremse in Bayern | Immobilien

Bayern hat eine neue Mieterschutzverordnung mit geänderter Gebietskulisse erlassen. Ab Januar 2022 greift die Mietpreisbremse in 203 Städten und Gemeinden. Die Bayerische Staatsregierung hat eine neue Mieterschutzverordnung beschlossen. Danach gilt ab 1.1.2022 in 203 bayerischen Kommunen die Mietpreisbremse. Die aktuelle Verordnung, die 162 Kommunen erfasst, läuft zum 31.12.2021 aus. Neu auf der Liste sind 68 Städte und …

Mietpreisbremse in Bayern | Immobilien Mehr »

Grundsteuerreform: Die Bundesländer und ihre Modelle | Immobilien

Bei der Berechnung der Grundsteuer werden sich in Hessen künftig neben der Häuser- und Grundstücksgröße auch die Lage und Nutzung der Immobilien auf die Steuerhöhe auswirken. Ein entsprechendes Gesetz hat der Landtag im Zuge der Reform beschlossen. Hessens Landtag hat am 14.12.2021 mit den Stimmen der Regierungsfraktionen von CDU und Grünen eine Reform der Grundsteuer …

Grundsteuerreform: Die Bundesländer und ihre Modelle | Immobilien Mehr »

EU-Kommission plant Sanierungspflicht für ineffiziente Gebäude | Immobilien

Die EU-Kommission will Eigentümer von Altbauten, die besonders viel Energie verbrauchen, zur Sanierung zwingen. Das sieht die neue Gebäuderichtlinie vor. Nach Angaben der Wohnungswirtschaft wären davon drei Millionen Gebäude in Deutschland betroffen. Die Europäische Kommission (EU-Kommission) hat am 15. Dezember ihre neue Gebäuderichtlinie vorgelegt. Bis 2050 sollen sämtliche Gebäude in der EU klimaneutral sein. Dieses …

EU-Kommission plant Sanierungspflicht für ineffiziente Gebäude | Immobilien Mehr »

Immobilienbranche: Bremsen Führungskräfte die Digitalisierung? | Immobilien

Es geht schleppend voran mit der Digitalisierung in der Immobilienbranche. Mit dem steigenden Bedarf an Spezialisierung und digitalen Kompetenzen richten sich aller Augen auf den Ausbildungs- und Personalmarkt. Dabei ist eine der Hauptursachen für den stockenden Wandel woanders zu finden: in den Führungsetagen. Der Fachkräftemangel spitzt sich zu. Das ist das Ergebnis des aktuellen Fachkräftereports …

Immobilienbranche: Bremsen Führungskräfte die Digitalisierung? | Immobilien Mehr »

CBRE-Empirica-Leerstandsindex: Trendwende am Wohnungsmarkt? | Immobilien

Jahrelang ist die Zahl leerstehender Wohnungen in den Wachstumsgegenden gesunken, jetzt steigt die Quote erstmals wieder in den Schwarmstädten, wenn auch nicht so stark wie in den Schrumpfungsregionen. Empirica und CBRE sehen eine mögliche Trendwende. Allerdings verzerrt Corona die Statistik. Ende 2019 standen nach den Zahlen von Empirica und CBRE deutschlandweit rund 2,8 Prozent beziehungsweise …

CBRE-Empirica-Leerstandsindex: Trendwende am Wohnungsmarkt? | Immobilien Mehr »

Europace-Index EPX: Preise für Neubauten steigen am stärksten | Immobilien

Die Kaufpreise für neue Ein- und Zweifamilienhäuser steigen weiter deutlich an im Europace Hauspreisindex (EPX) für November. Häuser im Bestand und Eigentumswohnungen verteuern sich im Vergleich dazu relativ moderat – aber die Dynamik zieht wieder leicht an. Im November sind die Immobilienpreise für Neubauten in Deutschland erneut stark gestiegen – neue Ein- und Zweifamilienhäuser haben …

Europace-Index EPX: Preise für Neubauten steigen am stärksten | Immobilien Mehr »

Rheinland-Pfalz: Kabinett setzt Baulandmobilisierungsgesetz um | Immobilien

Rheinland-Pfalz setzt das Baulandmobilisierungsgesetz um. Kommunen mit angespanntem Wohnungsmarkt sollen neuen Spielraum für Vorkaufsrechte, Baugebote, im Planungsrecht und bei der Aktivierung von Flächen erhalten. Das Kabinett hat eine entsprechende Landesverordnung auf den Weg gebracht. Städte in Rheinland–Pfalz mit einem angespannten Wohnungsmarkt sollen künftig mehr Handlungsspielraum bei der Baulandplanung erhalten. Das Kabinett hat dazu am 14.12.2021 …

Rheinland-Pfalz: Kabinett setzt Baulandmobilisierungsgesetz um | Immobilien Mehr »

Deutsche Hypo: Trendwende beim Immobilienklima-Index | Immobilien

Beim Immobilienklima-Index der Deutschen Hypo gibt es eine Trendwende. Gegenüber dem Vormonat sinkt der Wert erstmals seit Sommer 2021 und notiert zum Jahresende bei 105,1 Punkten. Die Investoren schätzen vor allem die Mietmärkte negativer ein: Das Ertragsklima sinkt deutlich. Im September 2021 knackte der Immobilienklima-Index der Deutschen Hypo erstmals seit März 2020 wieder die 100-Punkte-Marke …

Deutsche Hypo: Trendwende beim Immobilienklima-Index | Immobilien Mehr »

EBZ-Personalentwicklungsstudie: Fit für die Zukunft? | Immobilien

Die neue Personalentwicklungsstudie des Europäischen Bildungszentrums der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft (EBZ) liefert aktuelle Trends – und ordnet die Auswirkungen auf die Branche ein. Ein Auszug. Die Unternehmen der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft sehen in den Megatrends Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Digitalisierung die gegenwärtig größten Herausforderungen für die Branche. Das wird in der aktuellen EBZ-Personalentwicklungsstudie deutlich. Diesen Herausforderungen …

EBZ-Personalentwicklungsstudie: Fit für die Zukunft? | Immobilien Mehr »

Zertifizierter Verwalter: Das müssen WEG-Verwalter wissen | Immobilien

Zertifizierter Verwalter – hierauf haben Wohnungseigentümer ab Dezember 2022 einen Anspruch. Eine Rechtsverordnung, die die Zertifizierung regelt, tritt nun in Kraft. Als zertifizierter Verwalter darf sich bezeichnen, wer vor einer Industrie- und Handelskammer durch eine Prüfung nachgewiesen hat, dass er über die rechtlichen, kaufmännischen und technischen Kenntnisse verfügt, die für die Tätigkeit als Verwalter notwendig sind. So …

Zertifizierter Verwalter: Das müssen WEG-Verwalter wissen | Immobilien Mehr »

Prognose: Wohnimmobilien bleiben als Kapitalanlage beliebt | Immobilien

Immobilien als Kapitalanlage bleiben auch im neuen Jahr im Trend: Insbesondere Eigentumswohnungen zur Vermietung haben Investoren im Blick – trotz steigender Preise und einer gedämpften Mietentwicklung. Das ist ein Ergebnis aus dem Marktausblick 2022 des Immobilienverbands IVD. Für seinen Marktausblick 2022 hat der Immobilienverband IVD Die Immobilienunternehmer die steigende Nachfrage nach vermieteten Eigentumswohnungen als Kapitalanlage …

Prognose: Wohnimmobilien bleiben als Kapitalanlage beliebt | Immobilien Mehr »

L’Immo-Podcast: Wie viel Substanz hat “grüne” Projektentwicklung? | Immobilien

Bild: YouTube Heute im L’Immo-Podcast: Patrick Herzog, Geschäftsführender Vorstand DKW AG Was will “grüne” Projektentwicklung? Ganz klar: Den CO2-Fußabdruck der Gebäude über den kompletten Erstellungs- und Lebenszyklus hinweg auf ein absolutes Minimum reduzieren. Wie das gelingen kann, darüber spricht Patrick Herzog, Geschäftsführender Vorstand der DKW AG, im L’Immo-Podcast. Im L’Immo-Podcast ist Patrick Herzog zu Gast …

L’Immo-Podcast: Wie viel Substanz hat “grüne” Projektentwicklung? | Immobilien Mehr »

Wohnen in Gated Communities: Ein Modell für Deutschland? | Immobilien

Gated Communities sind in vielen Ländern der Welt ein Renner, nicht nur in den USA. Sie bieten Service und Sicherheit, das hat seinen Preis. Deutsche Stadtplaner setzen mehr auf Vielfalt in Wohnquartieren, es soll für alle bezahlbar sein. Welches Modell setzt sich durch? Eine Analyse. Wohnsiedlungen, die mit Zäunen und Mauern von der Außenwelt abgetrennt …

Wohnen in Gated Communities: Ein Modell für Deutschland? | Immobilien Mehr »

Wie Makler als Quereinsteiger den Verwaltermarkt erobern | Immobilien

Der Sachkundenachweis ist nicht die einzige Voraussetzung, um im Verwaltermarkt Fuß fassen zu können. Zwei Beispiele für eine erfolgreiche Positionierung – in diesen Fällen sind es Makler. Die Chancen am Verwaltermarkt habe ich vor kurzem aus der Perspektive der Nachfolge beleuchtet. Eine Geschäftserweiterung um die WEG- und / oder Mietverwaltung kann auch für Quereinsteiger mit …

Wie Makler als Quereinsteiger den Verwaltermarkt erobern | Immobilien Mehr »

Neue Berliner Landesregierung wertet Bauressort auf | Immobilien

Die Posten im neuen Berliner Senat sind verteilt: Das Ressort Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen wird Andreas Geisel (SPD) leiten. Um der Aufgabe Gewicht zu geben, werden drei statt bisher zwei Staatssekretärposten besetzt. Die rot-grün-rote Koalition will 20.000 Wohnungen pro Jahr bauen. Franziska Giffey (SPD), deren Wahl am 21. Dezember zur neuen Regierenden Bürgermeisterin Berlins bereits …

Neue Berliner Landesregierung wertet Bauressort auf | Immobilien Mehr »

Grundsteuer C: Baden-Württemberg macht den Weg frei | Immobilien

Der Landtag von Baden-Württemberg hat den Weg frei gemacht für die in der Immobilienbranche umstrittene “Grundsteuer C”. Kommunen können ab 2025 einen eigenen Hebesatz für unbebaute, baureife Grundstücke festlegen. Dann tritt die Grundsteuer-Novelle in Kraft. Die Grundsteuer gibt es für landwirtschaftliche Flächen (Grundsteuer A) und für alle anderen bebauten und bebaubaren Grund­stücke (Grundsteuer B). In …

Grundsteuer C: Baden-Württemberg macht den Weg frei | Immobilien Mehr »

Viele Kommunen wollen 2022 die Grundsteuer erhöhen | Immobilien

Zwischen 2014 und 2019 haben immer weniger deutsche Städte und Gemeinden an der Grundsteuer-Schraube gedreht, im ersten Corona-Jahr 2020 kam die Trendwende: Jede zehnte Kommune erhöhte den Hebesatz. Und 2022 soll es für Hauseigentümer vielerorts noch teurer werden, wie eine Umfrage zeigt. Die Grundsteuer ist neben der Gewerbesteuer die wichtigste Einnahmequelle der deutschen Städte und …

Viele Kommunen wollen 2022 die Grundsteuer erhöhen | Immobilien Mehr »

Steuererleichterung für Solaranlagen auf Mehrfamilienhäusern | Immobilien

Private Betreiber kleiner Solaranlagen und vergleichbarer Blockheizkraftwerke können sich auf Antrag von der Einkommensteuer befreien lassen. Das gilt auch für Mehrfamilienhäuser, in denen ein Teil der Wohnungen vermietet ist – wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Die Einnahmen aus dem Betrieb von kleinen Photovoltaikanlagen können auf Antrag von der Einkommensteuer befreit werden. Das gilt auch für …

Steuererleichterung für Solaranlagen auf Mehrfamilienhäusern | Immobilien Mehr »

Personalien der Immobilienwirtschaft und Wohnungswirtschaft | Immobilien

Anja Passlack wird Nachfolgerin von Manfred Sydow im Gewoba-Vorstand an. Michael Zahn, Vorstandschef der Deutsche Wohnen SE, tritt im Zuge der Übernahme durch den Konkurrenten Vonovia von seinem Amt zurück. Bei der Vonovia SE wird Philip Grosse neuer Finanzchef. Zum 1.1.2022 tritt Anja Passlack bei der Gewoba Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen die Nachfolge von Manfred Sydow …

Personalien der Immobilienwirtschaft und Wohnungswirtschaft | Immobilien Mehr »

Sondernutzungsberechtigter kann Störungen selbst abwehren | Immobilien

Auch nach der WEG-Reform kann ein Wohnungseigentümer selbst gegen Störungen eines ihm zustehenden Sondernutzungsrechts vorgehen. Hintergrund: Mauer auf Gemeinschaftsfläche Die Mitglieder einer aus zwei Einheiten bestehenden Wohnungseigentümergemeinschaft, die jeweils Eigentümer einer Einheit sind, streiten über die Beseitigung einer Mauer und eines Zauns. Der klagenden Eigentümerin steht ein Sondernutzungsrecht an zwei Stellplätzen zu. Der andere Eigentümer …

Sondernutzungsberechtigter kann Störungen selbst abwehren | Immobilien Mehr »

Buchhaltungssoftware für die Immobilienverwaltung Marktgewinn- und -verlustanalyse und Prognose bis 2030

Megatrends und die Zukunft des Buchhaltungssoftware für die Immobilienverwaltung-Marktes Niemand weiß, wie die Dinge in der Welt nach der Pandemie sein werden. Auf diese Weise sind wir in keiner Weise anders. Aber Market.biz hat die Entwicklungen auf dem Buchhaltungssoftware für die Immobilienverwaltung-Markt analysiert, um festzustellen, wie die Zukunft aussehen könnte und was Führungskräfte tun müssen, …

Buchhaltungssoftware für die Immobilienverwaltung Marktgewinn- und -verlustanalyse und Prognose bis 2030 Mehr »

WEG-Verwalterzertifizierung tritt in Kraft und Koalition plant „echten Sachkundenachweis“. VDIV warnt vor Überschneidung

Mit der Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt am 16.12.2021 ist klar: Die Zertifizierten-Verwalter-Prüfungsordnung (ZertVerwV) ist in Kraft getreten. Diese zivilrechtliche Regelung gilt ausschließlich für WEG-Verwalter. Die neue Regierung plant nun eine gewerberechtliche Regelung für WEG- und Miet-Verwalter sowie Makler. Beide Vorhaben dienen dem Verbraucherschutz und sind – jedes für sich genommen – zu begrüßen. Eine etwaige Parallelführung …

WEG-Verwalterzertifizierung tritt in Kraft und Koalition plant „echten Sachkundenachweis“. VDIV warnt vor Überschneidung Mehr »

Verbandsarbeit erzeugt Mehrwert

Neben den beiden ganz aktuellen Handlungsempfehlungen aus diesem Monat zum Telekommunikationsgesetz und der novellierten Heizkostenverordnung, in der der VDIV auch auf Vergütungsmöglichkeiten und etwaige Haftungsrisiken eingegangen ist, erarbeitete der Verband dieses Jahr Handlungsempfehlungen und Beschlussvorlagen zu neuen Beschlüssen nach der WEG-Reform: Das Spektrum reichte dabei von Wirtschaftsplan, Jahresabrechnung und Vermögensbericht über bauliche Veränderungen und Kostentragung …

Verbandsarbeit erzeugt Mehrwert Mehr »

BMBAU: Klara Geywitz (SPD) übernimmt Ministeramt

Die neue Ampel-Koalition hat ihre personellen Entscheidungen vorgestellt – dabei wurde die stellvertretende Parteivorsitzende der Sozialdemokraten, Klara Geywitz, als neue Bundesministerin für Bauen und Wohnen berufen. Das neu geschaffene Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMBau) soll künftig die Fragen und Herausforderungen der Bau- und Wohnungsbranche beantworten. Das neue Ministerium unter der Leitung der diplomierten …

BMBAU: Klara Geywitz (SPD) übernimmt Ministeramt Mehr »

Zensus 2022: Deutschland in der Bestandsaufnahme

Kommendes Jahr ist es wieder so weit: Der Zensus 2022 steht an. Da die Erhebung pandemiebedingt um ein Jahr verschoben werden musste, sind die Erwartungen an Ablauf und Ergebnisse groß. Neu ist dieses Mal die Informationsaufnahme von Gebäude- und Wohnungsbeständen. Eigentlich wäre er 2021 wieder fällig gewesen (» der VDIV berichtete): Der Zensus – oder …

Zensus 2022: Deutschland in der Bestandsaufnahme Mehr »

Koalitionsvertrag unterschrieben: Abschnitt zu Bauen und Wohnen

Das Regierungsprogramm mit dem Titel „Mehr Fortschritt wagen. Bündnis für Freiheit, Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit“ gilt als Orientierungsrahmen für alle kommenden politischen Maßnahmen. Das Programm enthält zahlreiche Abschnitte zu wohnungswirtschaftlichen Themen, wie Miete und Bau (» der VDIV berichtete). Ministerium: Das angekündigte Bauministerium wird umgesetzt. Die Leitung übernimmt die SPD-Politikerin Klara Geywitz. Cansel Kiziltepe und Sören …

Koalitionsvertrag unterschrieben: Abschnitt zu Bauen und Wohnen Mehr »

BVI ist begeistert über die Einführung des Sachkundenachweises

Die Koalition aus CDU/CSU und SPD ist sich einig: Eigentümer haben künftig einen Anspruch auf einen zertifizierten Verwalter. Diese Qualitätsmaßnahme ist die Erfüllung der jahrelang zentralen Forderung des BVI nach einem verpflichtenden Sachkundenachweis. Die Streitpunkte rund um das Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz (WEMoG) sind nun ausgeräumt.

Klares Votum für einen Sach- und Fachkundenachweis für Verwalter

Die Reform des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) stand im Mittelpunkt einer hochkarätig besetzten Konferenz, die der Immobilienverband Deutschland IVD und der BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter gestern gemeinsam in Berlin veranstalteten. Renommierte Referenten, wie Dr. Oliver Elzer, Richter am Kammergericht Berlin, oder Uwe Wanderer, Fachanwalt für Wohnungseigentumsrecht in Berlin, bewerteten den kürzlich vom Bundesministerium der Justiz und für …

Klares Votum für einen Sach- und Fachkundenachweis für Verwalter Mehr »

BVI mit neuer Doppelspitze

Sandra Lenzenhuber verlässt zum 15. September 2020 nach fünf erfolgreichen und innovativen Jahren die Geschäftsführung des BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter e.V. Die Geschicke des Verbands und der BVI Service GmbH werden künftig von einer Doppelspitze gelenkt: Dr. Oliver Möllenstädt (links) und Dirk Lamprecht (rechts).

BVI fordert 4-Punkte-Moratorium für das Jahr 2020

Aufgrund der Corona-Krise verschieben sich zahlreiche gesetzlich und vertraglich geregelte Pflichten der WEG-Verwalter. Fristenversäumnisse und ein kaum zu bewältigendes Arbeitsaufkommen in der zweiten Jahreshälfte sind unvermeidbar. Der BVI fordert daher ein 4-Punkte-Moratorium für WEG-Verwalter.

TKG-Novelle führt zu Mehrkosten und Planungsunsicherheit

Der BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter e.V. erneuert anlässlich der heute im Bundestag verabschiedeten TKG-Novelle seine Kritik am Gesetz. Neben steigenden Gebühren für Mieter sowie einer nun folgenden Planungsunsicherheit für den Breitbandausbau, sind auch ein deutlicher Mehraufwand und damit höhere Kosten in der Verwaltungsbranche zu erwarten.

Planungsunsicherheit und hohe Mehrkosten für Mieter

Der BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter e.V. begrüßt die mit der Novellierung des Telekommunikationsgesetzes verfolgten Ziele des raschen Glasfaserausbaus sowie des Rechts auf schnelles Internet. Die geplante Streichung der Umlagefähigkeit von Breitbandanschlüssen auf den Mieter führt jedoch zu großen Nachteilen – auf Mieter- und Verwalterseite.

BVI e.V. stellt neuen WEG-Verwaltervertrag vor

Der Verwaltervertrag ist die rechtliche Grundlage des Handelns des WEG-Verwalters. Der BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter e.V. hat dieses zentrale Arbeitsinstrument durch den namhaften Fachanwalt für WEG-Recht, Rüdiger Fritsch, grundlegend überarbeiten lassen und so dem neuesten Stand der Rechtsprechung angepasst.

BVI fordert Schutz für Vermieter und Mieter

Die Bundesregierung plant einen Kündigungsschutz für Mieter, die aufgrund der Corona-Krise bis zu sechs oder sogar zwölf Monate keine Miete zahlen können. Ohne Schutzschirm für Vermieter kann dies zur Existenzbedrohung für Vermieter und Eigentümer werden.

BGH: Zur Wirksamkeit einer Klausel zur automatischen Verlängerung eines Makler-Alleinauftrags

Der unter anderem für das Maklerrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass einem Immobilienmakler in Allgemeinen Geschäftsbedingungen grundsätzlich ein auf sechs Monate befristeter Makleralleinauftrag erteilt werden kann, der sich automatisch um jeweils drei weitere Monate verlängert, wenn er nicht innerhalb einer Frist von vier Wochen gekündigt wird.

BGH: Ersatz “fiktiver” Mängelbeseitigungskosten im Kaufrecht?

Der u.a. für das Immobilienkaufrecht zuständige V. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat über ein Verfahren zu entscheiden, in dem die Käufer einer Eigentumswohnung von dem Verkäufer Schadensersatz wegen Feuchtigkeit in der Wohnung verlangen und ihre Forderung anhand der voraussichtlich entstehenden, aber bislang nicht aufgewendeten (“fiktiven”) Mängelbeseitigungskosten berechnen.

BGH: Lärmschutz bei Auswechslung des Teppichbodens durch Fliesen

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass ein Wohnungseigentümer von einem anderen Wohnungseigentümer, der in seiner Wohnung den Bodenbelag ausgetauscht hat (Fliesen statt Teppichboden), die Einhaltung der schall-schutztechnischen Mindestanforderungen nach der DIN 4109 auch dann verlangen kann, wenn die Trittschalldämmung des Gemeinschaftseigentums mangelhaft ist und ohne diesen Mangel der Trittschall den schallschutztechnischen Mindestanforderungen entspräche.

BGH: Ansprüche des Mieters auf Schadensersatz nach Auszug

Der unter anderem für das Wohnraummietrecht zuständige VIII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 09.12. in zwei Verfahren entschieden, dass ein Mieter, der infolge einer Pflichtverletzung des Vermieters aus der Wohnung auszieht und keine neue Wohnung anmietet, sondern Wohnungs- oder Hauseigentum erwirbt, die zum Zwecke des Eigentumserwerbs angefallenen Maklerkosten nicht als Schadensersatz vom Vermieter ersetzt verlangen …

BGH: Ansprüche des Mieters auf Schadensersatz nach Auszug Mehr »

BGH: Ansprüche des Mieters einer unrenoviert überlassenen Wohnung

Der unter anderem für das Wohnraummietrecht zuständige VIII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute in zwei Verfahren entschieden, dass ein Mieter, dem eine unrenovierte Wohnung als vertragsgemäß überlassen wurde und auf den die Schönheitsreparaturen nicht wirksam abgewälzt wurden, vom Vermieter die Durchführung von Schönheitsreparaturen verlangen kann, wenn eine wesentliche Verschlechterung des Dekorationszustandes eingetreten ist. Allerdings hat …

BGH: Ansprüche des Mieters einer unrenoviert überlassenen Wohnung Mehr »

Warenkorb
Scroll to Top
X