Geschäftsführer Thomas Felgenhauer verlässt die Howoge und wechselt zur kommunalen Wohnbau Göppingen (WGG). Oliver Rolle wird Vorstandschef von Planet Home Investment. Und DIC Asset hat den CEO-Vertrag mit Sonja Wärntges verlängert.

Der kaufmännische Geschäftsführer der Berliner Wohnungsbaugesellschaft Howoge, Thomas Felgenhauer, wurde vom Aufsichtsrat der kommunalen Wohnbau Göppingen (WGG) zum alleinigen Geschäftsführer gewählt. Er soll auf Volker Kurz folgen, der in den Ruhestand geht. Wann Felgenhauer die neue Stelle antreten wird, war im Juni noch offen. Er leitete die Howoge seit September 2017 zunächst gemeinsam mit Stefanie Frensch und seit April 2019 mit Ulrich Schiller.

Planet Home Investment: Nikolai von Imhof übergibt an Oliver Rolle

Bei der Planet Home Investment AG hat Vorstandschef (CEO) Nikolai von Imhof seinen Vertrag nicht verlängert und verlässt das Unternehmen zum 31.8.2022. Oliver Rolle, der im Mai in den Vorstand berufen wurde, übernimmt dann das Ruder. Von Imhof wird Planet Home Investment künftig als Berater zur Seite stehen.

DIC Asset verlängert CEO-Vertrag von Sonja Wärntges 

Der Aufsichtsrat der DIC Asset AG hat Ende Juni 2022 den Vertrag von Sonja Wärntges als Vorstandsvorsitzende (CEO) bis zum 30.6.2027 verlängert. Sie führt das Unternehmen seit 2017.

Michael Freund bleibt bis November 2027 Incity-Chef

Die Incity Immobilien AG hat den Vertrag mit Vorstandschef (CEO) Michael Freund vorzeitig um weitere fünf Jahre bis 7.11.2027 verlängert. Von April 2015 bis November 2017 leitete er das Unternehmen als Alleinvorstand und seit November 2017 als Vorstandsvorsitzender gemeinsam mit Finanzvorstand (CFO) Helge. H. Hehl. Dessen Vertrag war bereits 2020 bis November 2024 verlängert worden.

Aareon Deutschland besetzt Vorstand um

Dr. André Rasquin, seit 2010 Vorstand der Aareon AG, wird zum 1.7.2022 zusätzlich den Vorsitz der Geschäftsleitung der Tochtergesellschaft Aareon Deutschland GmbH übernehmen und die DACH-Märkte Deutschland, Österreich und die Schweiz verantworten. Er folgt auf Torsten Rau, der das Unternehmen verlässt. Rumyana Trencheva, die zum 1. Juli neues Aareon-Vorstandsmitglied wird, steigt gleichzeitig in die Geschäftsführung von Aareon Deutschland ein.


André Rasquin

Bild: Stefan Freund, Frankfurt
André Rasquin

Hamborner REIT AG bestellt neue Vorständin

Sarah Verheyen wurde mit Wirkung zum 1.10.2022 für drei Jahre in den Vorstand der Hamborner REIT AG berufen. Sie wird zum Jahresende 2022 als Chief Operating Officer (COO) die Nachfolge von Hans Richard Schmitz antreten, der in den Ruhestand geht, und außerdem als Chief Investment Officer (CIO) übernehmen. Das Finanzressort von Schmitz wird Vorstandschef Niclas Karoff übertragen.

Anne Kavanagh verlässt Patrizia

Die Patrizia AG strukturiert zur Patrizia SE (Societas Europaea) um und wird ein Executive Committee einführen, in dem der alte Vorstand fast komplett aufgeht. Nur Anne Kavanagh, seit 2017 Vorständin, wird das Unternehmen verlassen. Sie startet im Juli 2022 als CEO bei Telford Homes (London/UK). Ihre bisherigen Aufgaben teilen sich dann Amal Del Monaco, Mahdi Mokrane und Philipp Schaper. Im Verwaltungsrat des Patrizia-Konzerns steigt Saba Nazar als Non-Executive Director ein.

Bauwert AG verstärkt sich mit Daniel Herrmann

Daniel Herrmann ist seit dem 1. Juni neben Dr. Jürgen Leibfried und Michael Staudinger drittes Vorstandsmitglied beim Projektentwickler Bauwert AG und für die Ressorts Gewerbeimmobilien, Business Development sowie Marketing/PR und Personal zuständig. Er war zuletzt Managing Director bei der Patrizia AG im Bereich Fund Management.

Bayerische Hausbau: Marcel Wnendt wird Interims-CEO

Marcel Wnendt wird ab Juli bis Ende 2022 als Interims-CEO den operativen Geschäftsbetrieb der Bayerischen Hausbau verantworten und den Unternehmensbereich Bauen und Immobilien umstrukturieren. Unterstützt wird er von einem neuen Executive Management Team. Wnendt ist seit 2016 Geschäftsführer der Schörghuber Corporate Finance.


Marcel Wnendt

Bild: Bayerische Hausbau
Marcel Wnendt

Saga: Nachfolger für Wilfried Wendel gesucht

Saga-Vorstand Wilfried Wendel scheidet zum 31.12.2022 aus dem Unternehmen aus. Er ist seit Januar 2015 für den Bereich Immobilienbewirtschaftung verantwortlich. Der Aufsichtsrat hat im Juni das Verfahren zur Nachfolgesuche beschlossen. In Abstimmung mit der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen (BSW) hat die Unternehmensgruppe eine Findungskommission eingesetzt.

Sabine Fischer zieht in den DI-Vorstand ein

Die Deutschland Immobilien AG (DI) hat Sabine Fischer zum 1.7.2022 als Chief Operating Officer (COO) / Chief Financial Officer (CFO) in den Vorstand berufen. Sie war zuvor Finanzvorständin und Kaufmännische Leiterin in verschiedenen Unternehmen, zuletzt im Vorstand der Consus RE AG.

Quantum stellt Führungsteam neu auf

Celia-Isabel Vietmeyer wurde in den Vorstand der Quantum Immobilien AG berufen. Sie war bisher Geschäftsführerin der Quantum Immobilien KVG. Dort werden Martin Berghoff und Knut Sieckmann, zuvor Geschäftsführer von Quantum Investment, mit Arndt Buchwald und Lutz Walther die Führung übernehmen. Vietmeyer verantwortet innerhalb des Vorstands, dem auch die Quantum-Gründer Frank Gerhardt Schmidt und Philipp Schmitz-Morkramer angehören, den Bereich Capital Markets.

Dominik Steffan ist neu im Vorstand der MWB

Die Mülheimer Wohnungsbau eG (MWB) hat Dominik Steffan mit Wirkung zum 1.6.2022 in den Vorstand berufen. Er war bereits seit 2018 stellvertretendes Vorstandsmitglied.


Dominik Steffan

Bild: Müller-Funke
Dominik Steffan

ESW: Veränderungen in der Geschäftsführung

Hannes B. Erhardt und Robert Flock werden das ESW– Evangelisches Siedlungswerk zum Jahresende 2022 verlassen beziehungsweise ihre Tätigkeit beenden. Erhardt trat 2009 in die Geschäftsführung ein, die er ab 2011 als Sprecher vertrat. Er will sich beruflich neu orientieren. Flock wurde im Januar 2011 als Geschäftsführer bestellt und tritt in den Ruhestand.

Engel & Völkers: Till-Fabian Zalewski folgt auf Kai Enders

Till-Fabian Zalewski, bislang Co-CEO DACH (Deutschland, Schweiz, Österreich), ist neuer Geschäftsführer der Engel & Völkers GmbH und alleiniger CEO DACH. Sein Vorgänger Kai Enders hat das Unternehmen am 15. Juni verlassen und wendet sich neuen Aufgaben zu.

Karl von der Lohe wechselt zur Hahn Gruppe

Er war zuvor seit 2013 bei der Momentum Real Estate, zuletzt als Geschäftsführender Gesellschafter tätig: Seit Kurzem erweitert Karl von der Lohe die Geschäftsführung der Hahn Fonds und Asset Management GmbH. Er folgt auf Stephan Wollersheim. Der hat das Unternehmen Ende April auf eigenen Wunsch verlassen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

6B47 Real Estate gewinnt Robert Bambach als Geschäftsführer

Robert Bambach wird zum 1.7.2022 als weiterer Geschäftsführer an der Seite von Anton Thomas Schöpkens die Development- und Akquise-Aktivitäten des österreichischen Immobilienentwicklers 6B47 Real Estate Investors AG in Deutschland übernehmen. Zuvor war Bambach unter anderem im Vorstand der Commerz Real AG.


Robert Bambach

Bild: 6B47 Real Estate Investors
Robert Bambach

Argentus-Geschäftsführerin Sandra Zengerlin geht

Sandra Zengerling, seit Anfang 2019 Geschäftsführerin beim Nachhaltigkeitsmanager Argentus, verlässt das Unternehmen Ende August 2022. Sie will sich beruflich verändern. Argentus will mit Westbridge zum führenden ESG-Dienstleister fusionieren.

Evana gewinnt Cäcilia Zirn als VP Data & AI

Dr. Cäcilia Zirn ist seit dem 1.1.2022 Vice President (VP) Data & AI bei Evana. Sie war zuvor unter anderem als Managerin für Künstliche Intelligenz beim Energiedienstleister EnBW tätig. Zuletzt verantwortete Zirn im Incubator bei PwC Deutschland die Entwicklung von Innovationen im KI-Bereich.

Joachim Lohse ist neuer ZIA-Geschäftsführer

In der Führung des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA) steht zum 15.8.2022 ein Wechsel an. Dr. Joachim Lohse wird als Geschäftsführer Nachfolger von Rechtsanwalt Gero Gosslar. Er war Gründungsgesellschafter des Hamburger Instituts Ökopol – Institut für Ökologie und Politik GmbH und Senator für Umwelt, Bau und Verkehr der Freien Hansestadt Bremen (Bündnis 90/Die Grünen).

FIABCI Deutschland: Michael Heming als Präsident wiedergewählt

Auf der Mitgliederversammlung von FIABCI (International Real Estate Federation) Deutschland wurde Michael Heming als Präsident wiedergewählt. Außerdem hat seine dritte Amtszeit als Präsident von FIABCI Europa begonnen. Der deutsche FIABCI-Vorstand wurde um eine Position erweitert. Neu gewählt wurden Karel Markoc und Sophie Heming. Anna-Isabel Berendes ist ausgeschieden.

dpa



Link zur Fundstelle

Shopping Cart
Nach oben scrollen