Einführung in das Facility Management

Ihr Nutzen:
Facility Management wird im Alltag oft fasch eingeordnet. Die Aufgaben eines Facility Managers werden teilweise sogar mit denen eines Hausmeisters verwechselt. In Wirklichkeit ist Facility Management eine strategische Managementdisziplin, die dabei helfen soll, (Gewerbe)Immobilien nachhaltig so zu betreiben, dass der Nutzen möglichst hoch und die Kosten möglich niedrig sind.
Im Seminar werden sowohl wichtige Zusammenhänge erläutert als auch einschlägige Methoden aus dem "Werkzeugkasten des Facility Managers" vorgestellt.
Seminarinhalte:

Einführung in das Facility Management
Was ist Facility Management?
Was macht ein Facility Manager?
Abgrenzung zum Gebäudemanagement
Lebenszyklusphasen von Gebäuden
Service-Level-Agreements (SLA)
Beeinflussbarkeit von Kosten und Erlösen
Methoden zur Kostensenkung und Verbesserung der Nutzbarkeit
Der "Werkzeugkasten des Facility Managers"
Steuerung von Immobilien nach Kennzahlen
Hinweis: Der Seminarschwerpunkt bezieht sich auf gewerbliche Immobilien.

Methodik:
Vortrag, Fallbeispiele, Diskussion
Teilnehmerkreis:
Hausverwalter, Asset-/Property-/Gebäudemanager, Projektentwickler, Architekten, Planer, Bauherren sowie interessierte Eigentümer, Vermieter, Mieter und Investoren.

Scroll to Top