Zertifikatslehrgang Immobilienverwalter (IHK)

Der moderne Verwalter muss sich als Generalist in mehreren Verwaltungsbereichen auskennen (juristisch, kaufmännisch, organisatorisch, baulich und technisch). Ebenfalls wichtig sind Kenntnisse in bestimmten Kommunikations- und Präsentationstechniken. Auch die Arbeitsmethoden haben sich im Laufe der letzten Jahre stark verändert. Ohne den Einsatz moderner IT-Tools und innovativer Methoden wird der Verwalter die an ihn gestellten Anforderungen kaum erfüllen können. Genau an diese Punkte setzt unser Zertifikatslehrgang an.
Lehrgangsinhalte:

Grundlagen Mietrecht(16 UE´s)
GrundlagenWohnungseigentumsrecht, inkl. WEG-Reform vom 1. Dezember 2020 (16 UE´s)
Grundlagen Facility Management (16 UE´s)
Grundlagen der Mietverwaltung (8 UE´s)
Betriebskostenabrechnung (8 UE´s)
Grundlagen der Wohnungseigentumsverwaltung (8 UE´s)
WEG-Rechnungswesen und Jahresabrechnung (8 UE´s)
Kommunikation, Präsentation und Büroorganisation (8 UE´s)

Abschlusstest/ IHK-Zertifikat:Teilnehmer, die mindestens an 80% der Unterrichtseinheiten teilgenommen haben, sind für den lehrgangsinternen Abschlusstestzugelassen und erhalten bei erfolgreichem Bestehen das IHK-Zertifikat "Immobilienverwalter (IHK)".
Unser lehrgangsinterner Abschlusstest ist mit 180 Minuten Bearbeitungszeit festgesetzt und besteht aus Verständnis- und Multiple-Choice-Fragen.

Was ist bezüglich der neuen gesetzlichen Vorgaben zum "zertifizierten Verwalter" zu beachten?Hier der Link zu den Infos unserer Branchenbetreuer.

Standort

Walter-Krause-Straße 11, 68163 Mannheim

Wegbeschreibung

Ich konnte die Route nicht finden!

Scroll to Top